1:12 Kampagne im Kanton Schwyz

gebloggt von Memo Aslan am 25. September 2013 in Wahlen & Abstimmungen
Liebe Genossinnen und Genossen Am 3.3.2013 haben die Schweizerinnen und Schweizer die Abzocker-Initiative mit grosser Mehrheit angenommen. Die Abzocker-Initiative wird einzelne Praktiken wie goldene Fallschirme verhindern. Es ist aber klar, dass die Lohnexzesse von der Initiative nicht gestoppt werden.

Obligatorische Aktionärsabstimmungen werden exorbitante Vergütungen wie jene von Daniel Vasella nicht verhindern. Gegen den wirklichen Skandal geht die Minder-Initiative nicht vor: Während 440’000 Menschen in diesem Land für einen Tieflohn arbeiten müssen, hat sich die Zahl der Lohnmillionäre in 15 Jahren mehr als verfünffacht! 1% der Schweizer Bevölkerung besitzt heute mehr Vermögen als die restlichen 99% zusammen – ein Hauptgrund dafür ist die sich unaufhaltsam öffnende Lohnschere. Genau hier will die 1:12-Initiative anpacken: Sie begrenzt den höchsten Lohn in einem Unternehmen auf maximal das Zwölffache des tiefsten Lohnes. In genau 58 Tagen werden wir über die 1:12 Initiative abstimmen.

Am 24. November werden wir über die 1:12 Initiative abstimmen. Mit dieser Seite wollen wir euch aus erster Hand über die Kampagne zur 1:12-Initiative im Kanton Schwyz informieren. Seit einiger Zeit arbeitet eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitgliedern der JUSO Innerschwyz und der JUSO Ausserschwyz an der Kampagne zur 1:12 Initiative im Kanton Schwyz.

Wir haben auf unserer Webseite unter www.juso-schwyz.ch/kampagne einen Überblick über die verschiedensten Kampagnenaktivitäten veröffentlicht (wird laufend aktualisiert) und hoffen damit, möglichst viele Personen für eine Mitarbeit zu mobilisieren.

Wir zählen natürlich auf aktive BürgerInnen, denn Geld wie economiesuisse haben wir nicht. Dafür unzählige motivierte AktivistInnen! Wenn Du aktiv bei der Kampagne dabei sein willst kannst Du uns jederzeit via E-Mail unter info@juso-schwyz.ch erreichen und via unserer Webseite www.juso-schwyz.ch/kampagne einen Überblick über die verschiedensten Kampagnenaktivitäten verschaffen. Herzlichen Dank für euer grosses Engagement – gemeinsam können wir ändern was uns stört!

Solidarische Grüsse,
Mehmet Aslan Vize-Präsident JUSO Kanton Schwyz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.