Endspurt für die Transparenzinitiative

Am vergangenen Freitag, dem 3. Juni 2016, haben wir uns zu unserer ausserordentlichen Jahresversammlung in Lachen getroffen. Neben der Wiederwahl des Vorstandes haben wir die neuen Statuten verabschiedet.

An der ordentlichen Jahresversammlung im März hatten wir beschlossen, den Vereinsstatuten ein neues Kleid zu verpassen. Diese konnten nun an einer ausserordentlichen Jahresversammlung präsentiert werden. Gleichzeitig wurde auch der Vorstand neu gewählt: Er setzt sich weiterhin aus dem Präsidenten Elias Studer (Oberarth), dem Vizepräsidenten Noah Beeler (Rothenthurm) und den Beisitzer_innen Michèle Steiner (Schwyz), Thomas Büeler (Lachen) und Amon Vogler (Rickenbach b. Schwyz) zusammen. Neu wurde ausserdem eine Revisorin gewählt: Sereina Weber aus Altendorf wird in Zukunft dieses Amt übernehmen.

Für mehr Transparenz

Der Kampf für eine transparente Schwyzer Politik beschäftigt uns auch weiterhin. Seit den Kantonsratswahlen waren wir wöchentlich auf der Strasse anzutreffen, wo wir Unterschriften für unsere kantonale Initiative «Für die Offenlegung der Politikfinanzierung» gesammelt haben. Elias Studer, Präsident der JUSO Kanton Schwyz meint dazu: «Dass die Befürworter_innen der Abschaffung der Steuerprogression durch die Flat Rate Tax bereits Monate vor der Abstimmung die Zeitungen mit unlauteren Anzeigen füllen, zeigt, dass es endlich Transparenz in der Politikfinanzierung braucht». Wir planen, die Initiative im Juli einzureichen. Unterschriftenbögen und ein Argumentarium finden sich auf der Webseite www.transparenzinitiative.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.