Blog

Nein zum Demokratieabbau!

Die aktivste und engagierteste Jungpartei des Kantons Schwyz unterstützt das Referendum gegen Änderungen im Wahl- und Abstimmungsgesetz und sagt Nein zur schleichenden Aushebelung demokratischer Rechte.Eine Kürzung der Beschwerdefrist von heute 30 auf neu 3 Tage ist demokratisch nicht tragbar: Da …
Mehr lesen
Mehr Rechte für Lernende!

Mehr Rechte für Lernende!

Heute lancierte die JUSO des Kantons Schwyz in Lachen ihre Lehrlingskampagne und sammelte Unterschriften für ihre Petition „Mehr Rechte für Lernende!“. Mit ihrer schweizweiten Kampagne möchten die JungsozialistInnen der Schweiz für mehr Rechte von Lernenden kämpfen. In einer Petition fordern …
Mehr lesen

Ja zur Erbschaftssteuer und Stipendieninitiative!

Die JUSO Kanton Schwyz hat an ihrer Vollversammlung vom 3. Mai 2015 einstimmig die Ja-Parole für die Initiative „Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)“ beschlossen, weil diese ein Gegengewicht zu der sich immer weiter öffnenden Einkommensschere gibt und so die …
Mehr lesen
Osterlager in Einsiedeln

Osterlager in Einsiedeln

Am Osterwochenende führten die Schwyzer JUSOs zusammen mit den Sektionen Zürich und Graubünden ihr Osterlager im Josefsdörfli in Einsiedeln durch. Auf dem Lagerprogramm standen zum einen spannende Workshops zur Frage «Warum sind wir Sozialist_innen?», aber auch Kurse zu verschiedenen aktuellen …
Mehr lesen
JUSO ist die Nummer 1!

JUSO ist die Nummer 1!

Am heutigen 17. März 2015 konnten die Jungsozialist_innen des Kantons Schwyz als erste Partei ihre volle Nationalratsliste bei der Staatskanzlei einreichen.Die JUSO Kanton Schwyz ist überaus stolz, dass sie an den kommenden nationalen Wahlen mit einer vollen und besonders jungen …
Mehr lesen

Schuler braucht Nachhilfe

26. Januar 2015Der Präsident der Schwyzer SVP erklärt in seinem Online-TV „Fadägrad“, der doppelte Pukelsheim sei zu kompliziert und niemand könne ihn „plausibel erklären“. Ausserdem könne er zu einer Wahlverfälschung von 100 Prozent in einer Gemeinde führen – was natürlich …
Mehr lesen
Kriegsfolklore statt Bildung?

Kriegsfolklore statt Bildung?

14. Dezember 2014Mit Schwertern und Schildern bewaffnet versammelten sich heute JUSO-Aktivist_innen, um gegen den geplanten Bildungsabbau zu protestieren, da es zynisch ist, dass die Regierung für die Morgartenschlachtfeier 2.5 Millionen ausgeben will und gleichzeitig plant, denselben Betrag bei den Mittelschulen …
Mehr lesen

Globale Gerechtigkeit statt Ecopop-Scheinlösung

Migration kann tatsächlich ein Problem darstellen. Das Problem stellt sich dabei aber vor allem den Migrant_innen selbst, denn sie wandern nicht freiwillig aus ihrer Heimat aus, sondern werden von äusseren Umständen dazu gezwungen. Anstatt nach einer Zuwanderungsbeschränkung zu schreien, die …
Mehr lesen
Abbau stoppen! Ja zur Steuerreform

Abbau stoppen! Ja zur Steuerreform

02. September 2014Höhere Steuern für Reiche sind im Kanton Schwyz dringend nötig um den massiven Abbau im Service Public zu stoppen. Deshalb hat die JUSO Kanton Schwyz an ihrer letzten Vollversammlung die Ja-Parole zur Steuergesetzrevision beschlossen, für die sie sich …
Mehr lesen
Solidarität statt Kriegsrhetorik!

Solidarität statt Kriegsrhetorik!

Die JUSO hat Xaver Schuler an seinem Wohnort den Prix d’ Austerité vorbeigebracht. Per Online-Voting wurde der Schwyzer Gemeinderat und Schwyzer SVP-Präsident zum Gewinner des Wanderpreises gekürt, der von der JUSO für die dümmsten und schwerwiegendsten Sparideen verliehen wird. Die …
Mehr lesen
Bote hat ein Rassismusproblem

Bote hat ein Rassismusproblem

08. Juli 2014„Arth hat ein Eritreerproblem“ prangte am 8.7.2014 auf der Titelseite des Boten der Urschweiz. Der Titel ist klar rassistisch und hat unschöne Konnotationen. Der ganze Artikel vereinheitlicht, unterstellt, bedient Ressentiments und hetzt gegen Eritreer_innen. Die JUSO Kanton Schwyz …
Mehr lesen